Tiefsinniger Unsinn 

von und mit Ute Kalmer und Stefan Reitsam


 

Das Alltägliche wird von immer neuen Winkeln aus betrachtet und turbulent auf eine waghalsige Spitze getrieben - Komik und Tragik, Gesang, Mimik und valentineske Sprache verdichten sich zu einem überaus lebendigen Spektakel. Die beiden Münchner Bühnenkünstler zeigen, dass auch im Kabarett noch völlig Neues erfunden und geboten werden kann.

Sie veranstalten tiefsinnlose Betrachtungen sowohl der Spitzfindigkeit einer rechtwinkligen, allzu schrägen Menschlichkeit, als auch des geradlinigen Mythos einer unerklärlichen Leichtigkeit.


 

                       Woast wos i moan ?